"

Kultur schaffen, die nachhaltig begeistert.

 

"

1995 in Jena geboren, zog es Ulrike Brantl 2005 aufs fremdsprachenspezialisierte Gymnasium der Salzmannschule am Fuß des Thüringer Walds. Im Bachelor studierte sie International Business an der TH Nürnberg und absolvierte gleich im Anschluss ihren Master in Kultur und Management an der HSZG Görlitz. Ulrike Brantl war bis heute in Orten wie Schnepfenthal, Nürnberg, Barcelona, Bodø und Görlitz zu Hause und ist aktuell in Weimar beheimatet. Seit nunmehr zweieinhalb Jahren war sie ehrenamtlich in verschiedensten Projekten im Kulturbereich aktiv, wie dem Zukunftsvisionen Festival für zeitgenössische Künste 2018 und dem ViaThea Straßentheaterfestival 2018. Seit Kurzem ist sie auch als freie Mitarbeiterin am stellwerk – junges Theater Weimar tätig. Zeitgleich mit dem Masterabschluss 2019 stieg sie als Assistenz der Geschäftsführung bei der SommerKomödieErfurt ein, wo sie für die Bereiche Öffentlichkeitsarbeit und Sponsoren*akquise verantwortlich ist.