Hinter der Bühne und im Büro

"
"

Lena Kappe wurde 1989 in Delmenhorst geboren. Während ihrer Jugend arbeitet sie ehramtlich mit Kindern und Jugendlichen beim CVJM Delmenhorst und war intensiv in das Chorprojekt TEN SING involviert.

Nach ihrem Abitur 2009 lebte sie 16 Monate in England, bevor sie zum Studium nach Erfurt zog. Von 2010 bis 2017 studierte sie an der Universität Erfurt Literaturwissenschaft und erlange letztes Jahr im September ihren Master-Abschluss.

Neben dem Studium arbeitete sie in einigen Projekten mit, unter anderem 2015 für das Neue Schauspiel als Regieassistentin, 2016 bei den Festspielen in Bad-Hersfeld als Kostümassistentin, sowie im April 2018 bei dem studentischen Kurzfilm „Geschlossenen Gesellschaft“. Außerdem gründetet sie das Theaterprojekt „Schatten- und Figurentheater Lena Kappe“, welches sie selbst inszenierte und mit dem sie regelmäßig auftrat. Seit dem Ende ihres Studiums schreibt sie an ihrem Debüt-Roman.