Pandemistisches Gartentheater 2021

"

Oddity – Ungleich Magazin

"

Das UNGLEICH magazin
Erfurt ist nicht bekannt als kulturelle Hochburg mit einem florierendem Nachtleben und einer
lebendigen Studierendenszene. Tatsächlich aber (wenn man genauer hinschaut) gibt es viel zu tun in
Erfurt, viel zu erleben und viel zu wissen über unsere Stadt und unser Land. Erfurt wirft sich einem nur
nicht so entgegen, wie man es vielleicht aus anderen Städten gewohnt ist. Das UNGLEICH Team
möchte deshalb zeigen, dass Erfurt durchaus – mit all seinen schönen, hässlichen, spannenden und
langweiligen Orten, Geschichten und Menschen – mehr ist als die Summe seiner EinwohnerInnen.
Der Heiratsantrag am alten TA-Hochhaus. Demokratische Strukturen und studentische Teilhabe an
der Universität und der Fachhochschule. Rechte Netzwerke, die den Herrenberg heute und vermutlich
auch noch morgen umtreiben. Kollektive, die Orte zum Tanzen schaffen und Menschen
zusammenbringen. Wir lassen Erfurt diese Geschichten erzählen und hoffen, sie werden gehört – weil
sie zentral für unser Verständnis dessen sind, was wir hier in Erfurt eigentlich machen und wo wir hier
leben. Erzählungen wie diese sind definierendes Element der Erfurter Gegenwartskultur. Sie sind in
der Lage, ein Gefühl von Verbundenheit mit einem Ort zu schaffen und sowohl Studierenden, die sich
eigentlich nur wenige Jahre hier aufhalten als auch der hier beheimateten Jugend zu zeigen, was
Erfurt lebens- und bleibenswert macht.

…und hier geht’s zu den Tickets…