Ensemble 2018

"

Vielleicht doch?!

"

Martin Molitor wurde 1966 im westfälischen Hagen geboren und lebt in Berlin. Seit 1988 ist er als Schauspieler auf deutschen Bühnen zu sehen, unter vielen anderen am Prinzregenttheater in Bochum, am Theater Hildesheim, am DNT Weimar, am Stadttheater Fürth sowie am bat-Studiotheater, am Ballhaus Ost und am Deutschen Theater in Berlin. Außerdem wirkte er in verschiedenen Film- und Fernsehproduktionen mit. Neben seiner Tätigkeit als Akteur ist Martin Molitor Synchronsprecher, Sprecher für Hörbuch- und Hörfunkproduktionen, Übersetzer von Theaterstücken und Regisseur. So inszenierte er beispielsweise 2005 Shakespeares Komödie „Maß für Maß“ am Theater Poetenpack in Potsdam und 2008 den „Othello“ für das Neue Schauspiel in Erfurt. Die Besucher des Erfurter Sommertheaters durften ihn auch als Schauspieler kennenlernen, zuletzt als Pastor Chasuble in Oscar Wildes „Bunbury“.