Pandemistisches Gartentheater

"

Las Cuatro Estaciones Porteñas – Tango

"

Eine Reise in längst vergangene Zeiten –
in die Geburtsstadt des Tango

Für viele Argentinier ist er Ausdruck der eigenen Identität,
Leidenschaft, Liebe und Schmerz.

Silvina Machado und Héctor Corona aus Buenos Aires vertanzen
Großmeister Astor Piazzolla`s

Zum Piazzola gesellen sich
Ludwig van Beethoven ( zur 250jährigen Geburtstagsparty) mit seinem „Gassenhauer Trio“
und Manuel de Falla mit „siete canciones populares espanol“

Yulia Peters – Klavier
Thomas Richter – Klarinette
Eugen Mantu – Violoncello

…und hier geht’s zu den Tickets…