Pandemistisches Gartentheater 2021

"

Kaffee . Kuchen . Klassik

"

In launiger Atmosphäre des stimmungsvollen Ambientes der Barfüsserruine Erfurt laden die »Philharmoni-schen Cellisten Erfurt« zu einer musikalischen Europareise ein: beginnend mit den Barockmeistern wie dem Briten John Dowland, dem Franzosen Joseph Bodin de Boismortier und dem Italiener Leonardo Leo geht die Reise weiter nach Salzburg zu der Sinfonia Burlesca des Frühklassikers Leopold Mozart. Im Anschluß daran spielen die »Philharmonischen Cellisten« romantische Klänge aus Böhmen: mit Antonin Dvoraks Slawischen Tänzen, Bearbeitungen seiner Sinfonien für 5 Celli und der stimmungsvollen Waldesruhe. Den Abschluß bilden Spanien mit dem wundervollen »Song of the Bird« des legendären Cellisten Pablo Casals und ein kurzer Besuch nach NY zu George Gershwin. Mit Boyana Antonoya, Claudia Schwarze, Eugen Mantu, Jakob Fauser und Frank Drechsel

…und hier geht’s zu den Tickets…