Ensemble 2019

"

Die Schwierigkeit des wahren Lebens, der eigenen Haut zu entfliehen, verwandelt sich auf der Bühne in Leichtigkeit.

"

Johanna-Maria Hitzek wurde 1998 in Erfurt geboren. Ihre ersten Schauspielerfahrungen machte sie im Erfurter Kinder- und Jugendtheater die SCHOTTE, wo sie als Ophelia in Shakespeares „Hamlet“ ihre erste große Rolle spielen durfte. Außerdem konnte man sie bisher unter anderem als Lady Macbeth in „Macbeth“ und als Myrrhine in Aristophanes´ „Lysistrate“ kennenlernen. Im Rahmen des Unterrichtsfaches Darstellen und Gestalten nahm sie 2015 mit anderen Schüler*innen des Gutenberg-Gymnasiums am Schultheater der Länder in Dresden teil. Seit 2018 studiert Johanna-Maria Hitzek in Jena und Weimar Kunst und Deutsch auf Lehramt. Bis heute ist sie regelmäßig auf der Bühne der SCHOTTE zu sehen, so auch beim interaktiven Improvisationstheater „Teatra Pak“. In der Rolle der Mariane hat sie bereits mit den beiden Regisseuren Tim Röder und Fabian Hagedorn in deren Inszenierung von Molières „Tartuffe“ zusammengearbeitet.