Ensemble

"

Ich höre mich gerne reden. Es ist eins meiner größten Vergnügen. Oft führe ich lange Selbstgespräche, und ich bin so gescheit, dass ich von dem, was ich sage, manchmal kein einziges Wort verstehe.
Oscar Wilde

"

Felix-Constantin Voigt kam 1970 in Kiel zur Welt. Nach seinem Studium an der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ Berlin führten ihn erste Engagements an die Freien Kammerspiele Magdeburg, das TJG in Dresden und das Kleist-Theater Frankfurt/Oder, wo er 1999 als Kurt in „Feuergesicht“ von Theater heute für den Nachwuchsschauspieler des Jahres nominiert wurde. Seit 2002 freischaffend, war er bis 2005 Mitglied der Komödiantencompany Dresden, spielte unter anderem am Societaetstheater, entwickelte Stücke mit Theater La Lune und produzierte eigene Arbeiten. Aktuell spielt Voigt am Leipziger Kabarett academixer, an den Landesbühnen Sachsen und auf dem Dresdner Theaterkahn. In der Erfurter Barfüßerruine war er bereits als Le Beau und Lord Jaques in „Wie es euch gefällt“ sowie als Malvolio in „Was Ihr Wollt“ zu sehen.