Ensemble 2019

"

Theater ist das, was ich am liebsten mache und … vielleicht auch am besten kann.

"

Christian Dräger wurde 1982 in Bad Homburg geboren. Seine Jugend verbrachte er in Wiesbaden, wo er als Statist am Staatstheater seine Begeisterung für die Schauspielerei entdeckte. Ab 2003 studierte er an der Hochschule der Künste in Bern. Nach seinem Diplom war er bis 2011 am Landestheater Tübingen fest engagiert und spielte dort beispielsweise den Pablo in „Der Steppenwolf“, den Bassanio in „Der Kaufmann von Venedig“ oder die Rolle des Adam in „Adam´s Äpfel“. Seit 2011 ist Christian Dräger auf verschiedenen Bühnen zu sehen, so unter anderen am Staatstheater Karlsruhe, dem Theater Aachen, der Landesbühne Esslingen, dem GHT in Görlitz und am Theater Rudolstadt – hier konnte man ihn zuletzt als Vincent in der französischen Komödie „Der Vorname“ erleben. Der freischaffende Schauspieler lebt mit seiner Familie, mit der er 2015 für ein Jahr auf Weltreise war, in Leipzig.